Hanau, Johanneskirche (Peter 1960 II/22)

Die Orgel der Johanneskirche in Hanau wurde durch die Kölner Werkstätte Willi Peter in enger Zusammenarbeit mit Ernst-Karl Rössler in den 1960-Jahren gefertigt.

Auch wenn vieler dieser zeitgenössischen Instrumente ab und an umstrittene Dokumente der Orgelbaugeschichte sind, so hat dieses Instrument im Verbund mit dem Kirchenraum einen erhaltenswerten Charme und Charakter.
Trotzdem hat der Zahn der Zeit an Technik und Klang seine deutlichen Spuren hinterlassen. Auch den damals �blich hohen Anteil an schwierigen Plattenmaterialien finden wir in dieser Orgel.

Wir sanieren die Orgel nun grundlegend, die Orgel bietet ein gutes Potential. Ein Kernthema ist dabei der Einbau einer neuen elektrischen Anlage nebst Schleifenzugmagneten.
Der (nicht ganz einfache) technische Bestand wird dabei technisch in punkto Funktion, bessere Materialien resp. Nachhaltigkeit ertüchtigt.


Bildergalerie