Hoffenheim ev. Kirche (E.F.Walcker 1846 II/26)

Die E.F.Walcker-Orgel stellt eine der wichtigsten erhaltenen Klangschätze des frühromantisches Orgelbaus unserer Region dar, nur wenige Orgeln diesen Typs existieren noch in vergleichbarem Originalbestand.
In den 1970-Jahren wurden einige technische und klangliche Änderungen vorgenommen, 1992 führte Gerhard Lenter von der damaligen Fa. Walcker eine klangliche Rückführung durch.
Technisch war die Orgel nun stark verschlissen und nur noch eingeschränkt spielbar.
Von Dezember 2011 bis Juni 2012 haben wir das Instrument nun restaurieren dürfen. Neben einer üblichen Ausreinigung erfolgte eine Restaurierung der gesamten technischen Anlage: Spieltisch, Trakturen und Windladen.
Die Balganlage erhielt wieder ein Tretgestell. Die vier Kasten-
bälge auf dem Dachboden können wieder alternativ zum Motor manuell bewegt werden.
Am 24. Juni 2012 wurde die Orgel wieder mit einem Gemeindefest und großartigem Orgelkonzert von Prof. Christoph Bossert in ihren Dienst genommen.

Disposition_ Hoffenheim.pdf


Bildergalerie