Mustel, Paris, 1928, Kunstharmonium

Mustel, Paris Kunstharmonium

Ein Kunstharmonium aus der letzten Bauserie von Mustel mit Jugendstilgehäuse. Der Klang ist im Gegensatz zu Instrumenten vor 1900 gerundet und weich, vergleichbar mit dem Ideal der romantischen Orgel.
Sowohl zur Begleitung von Chor und Orchester, als auch zur Anwendung von Harmonium-Literatur bestens verwendbar. Das Instrument erfordert einen erfahrenen Spieler.

System: Druckwind
Tonumfang C - c4,
Registerteilung Bass - Diskant bei e´/f´
Kunstharmonium-Disposition mit sämtlichen Ausstattungsmerkmalen.


Stimmtonhöhe 443 Hz/ 18°C


Bildergalerie