Weinheim, Peterskirche (Walcker IV/62)

Die viermanualige Walcker-Orgel der Peterskirche wird aktuell durch unsere Firma einer umfassenden Renovierung unterzogen. In der optischen harten Gestaltung sicher streitbar, für Walcker'sche Verhältnisse Mitte der 1960-Jahre aber sehr solide gebaut. Offenbar wollte man mit diesem Instrument die Reputation am neuen Orgelmarkt festigen. All dies hat nun zu der Entscheidung geführt, die Orgel zu renovieren. Klanglich gilt es dabei, das Instrument weiter ohne größere Eingriffe zu erhalten.
Die Orgel wurde nun mit kleinen Schritten und Korrekturen verändert.

Es ist die erste große und umfassende Überarbeitung seit der Erbauung.
Neben einer dringend notwenigen Reinigung stehen für uns nun die technischen Arbeiten an erster Stelle. Das elektropneumatische Schleifenzugsystem beanspruchte viel Raum und Technik, brachte auch in der Windversorgung merkliche Defizite. Diese Anlage tauschen wir nun gegen rein elektrische Schleifenzugmagneten. Mit den gewonnenen Freiräumen können wir dann in nächsten Schritten die Anlage innen besser strukturieren.

März 2021: Aktuell sind wir in der Werkstatt mit der Technik beschäftigt: Alle Arbeiten zur Windladen und Windanlage, Bälgen und Schwimmerbälgen sind unsere Arbeitsfelder.